Bodenöl und Landhausbrände: Wie ist der Zusammenhang?

Kürzlich haben die Redakteure von "Super Gardener" eine solche Frage gestellt. Der Fragesteller erfuhr, dass das Haus eines Freundes niedergebrannt war. Als Grund nannten sie in Öl getränkte Lumpen für den Boden, die nach Abschluss der Arbeiten zurückblieben und "aus einem unbekannten Grund" Feuer fingen, als niemand im Land war. Es ist klar, dass unter solchen Umständen sofort der Verdacht entsteht: In der Zusammensetzung des Öls stimmt etwas nicht, und der Hersteller schweigt darüber und setzt den Verbraucher einer Gefahr aus. Aber ist es wirklich so? Lass es uns herausfinden.

Kann ein geölter Lappen ohne Feuer selbst Feuer fangen?

Unsere Lebenserfahrung lehrt uns, dass etwas in Brand gesetzt werden muss, damit es Feuer fängt. Eine spontane Verbrennung von Gegenständen erscheint uns unmöglich. In der Zwischenzeit werden Tischler und andere Spezialisten, die sich regelmäßig mit geölten Lappen befassen, bestätigen, dass es tatsächlich die Eigenschaft hat, zu schwelen und schließlich Feuer zu fangen, selbst wenn es weit entfernt von Feuerquellen oder Heizgeräten ist. Besonders heimtückisch sind in dieser Hinsicht natürliche Öle, einschließlich des bekannten Leinöls - und dieses Öl wird am häufigsten als Hauptbestandteil von Ölzusammensetzungen zum Abdecken von Holzböden und anderen Oberflächen verwendet.

Bodenbelag mit Öl

Damit die geölten Lappen Feuer fangen, sind keine besonderen Bedingungen erforderlich, ein unglückliches Zusammentreffen der häufigsten Faktoren reicht aus: Ein mehr oder weniger fest gerolltes geöltes brennbares Material muss sich in einem warmen Raum und in Kontakt mit Luftsauerstoff befinden. Sie müssen zugeben, dass es in diesem Zustand sein wird, wenn wir nach Beendigung der Arbeit mit Öl schmutzige Lappen zerknittern und sie in einen Mülleimer oder nur einen Haufen Bauschutt werfen, den wir nach Abschluss der Reparaturarbeiten entfernen möchten. Nach einer Weile beginnen chemische Reaktionen in diesem Lappenbündel, die nach einigen Stunden oder Tagen (die Geschwindigkeit der Prozesse kann variieren) zu starker Erwärmung und letztendlich zu Feuer führen. Und wenn etwas in der Nähe ist oder sogar eine Dose Farbe oder Lösungsmittel - und das ist sehr gut möglich,Wenn das Haus renoviert wird, ist das Ergebnis traurig und ziemlich vorhersehbar.

Weitere Informationen über die Art dieser chemischen Reaktionen und warum natürliche Öle für sie anfällig sind, finden Sie im letzten Teil dieses Artikels.

Ist dies mit den Besonderheiten der Herstellung von Bodenöl verbunden?

Nicht verbunden. Wie bereits erwähnt, ist die Fähigkeit zur Selbstentzündung aufgrund der Besonderheiten ihrer Molekülstruktur und der Wechselwirkung mit Sauerstoff eine Eigenschaft aller natürlichen Öle (und Fette im Allgemeinen). Und sie behalten diese Eigenschaften in der Zusammensetzung eines Produkts bei, wenn es in ausreichenden Mengen enthalten ist. Es ist jedoch zu beachten, dass die Zusammensetzung von Veredelungsprodukten auf Basis von natürlichem Öl sogenannte Trockner enthalten kann - spezielle Additive, die das Trocknen der aufgebrachten Beschichtung beschleunigen. Bei geölten Lappen können sie auch als Katalysatoren für Reaktionen dienen, die zum Erhitzen führen - allerdings nur, weil bei normaler Trocknung der Beschichtung dieselben Reaktionen auftreten (siehe auch die Erklärung am Ende des Artikels). Daher können Trockner als solche nicht dafür verantwortlich gemacht werden, dass das Öl einen Brand verursacht.

Kann sich eine bereits aufgetragene Ölbeschichtung oder ein Öl in einer Dose spontan entzünden?

Mach dir keine Sorgen: es kann nicht. Nach dem Trocknen verliert es seine Fähigkeit, mit Sauerstoff zu reagieren und Wärme zu erzeugen. Öl von geringer Qualität ist zwar noch dazu in der Lage, kann sich jedoch nicht entzünden: Durch die freie Wärmeübertragung von der Oberfläche wird verhindert, dass es sich auf Temperaturen erwärmt, die zur Entzündung des Bodens oder anderer Gegenstände führen können.

In einem Gefäß entzündet sich das Öl auch dann nicht, wenn es geöffnet ist: Die mit Sauerstoff in Kontakt stehende Oberfläche ist in diesem Fall klein und dringt nicht in die unterirdischen Schichten ein.

Warum warnen Hersteller nicht?

Sie warnen - wenn Sie natürlich die Bedienungsanleitung von Anfang bis Ende lesen. Wenn Sie dies tun, finden Sie auf der Verpackung mit Öl etwa die folgende Warnung, wie in der Abbildung unten.

Es ist klar, dass die Super Gardener-Redakteure nicht in der Lage sind, die Verpackung aller derzeit angebotenen Holzöle auf Holz zu überprüfen. Wir haben jedoch mehrere Namen bekannter Marken untersucht und in allen uns zur Verfügung stehenden Anweisungen einen Hinweis auf die Notwendigkeit eines speziellen Umgangs mit geölten Lappen gefunden. Die Konsequenzen der Vernachlässigung dieser Regeln werden zwar nicht überall erwähnt, man kann jedoch den Hersteller kaum dafür verantwortlich machen. Wir geben jedoch den Gedanken zu, dass bei Dosen mit billigen Ölen unbekannter Unternehmen die Anweisung möglicherweise keine Angaben zur sicheren Entsorgung von Lappen enthält.

Was tun mit den öligen Lappen?

Um eine Selbstentzündung zu verhindern, können Sie "proaktiv" handeln und einfach ölige Lappen unter Einhaltung aller möglichen Vorsichtsmaßnahmen und Brandschutznormen verbrennen. Oder befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers - verschließen Sie die Lappen in einem dicht verschlossenen Behälter, wo sie keinen Luftzugang haben: Unter solchen Bedingungen ist eine Selbstentzündung nicht möglich. Kann in einem Eimer Wasser gelassen werden. Lassen Sie geölte Lappen auf keinen Fall lange an der frischen Luft und werfen Sie sie vor allem nicht neben brennbare Materialien - wie bereits erwähnt, vergehen manchmal nur wenige Stunden vor der Selbstentzündung. Dies gilt übrigens auch für andere Materialien und Gegenstände: Kleidung, wenn während der Arbeit viel Öl darauf gelangt ist, Schaumschwämme, die zusammen mit Lappen oder stattdessen verwendet wurden usw.

Zusammenfassung

Leider ein Witz über die Gewohnheit einer russischen Person, Anweisungen nur dann zu lesen, wenn bereits etwas schief gelaufen ist. In einigen Fällen wird es überhaupt nicht lustig, und diese Gewohnheit selbst kann ernsthafte Verluste verursachen und sogar zu Tragödien führen. Zusammenfassend kann der "Supergärtner" daher nur der erste Stellvertreter des Kapitäns der Offensichtlichen sein: Lesen Sie unbedingt die Anweisungen, insbesondere die Abschnitte, die sich auf die Sicherheit beziehen.

Eine Ecke der Wissenschaft: für diejenigen, die es gewohnt sind, auf den Grund zu gehen

Eine wissenschaftliche, aber unkomplizierte Erklärung, warum alles so läuft, wie es ist - für neugierige Leser.

Chemiker kennen das Phänomen einer exothermen Reaktion, bei der Wärme freigesetzt wird. Die Oxidation von Fetten, dh die Zugabe von Sauerstoff zu ihren Molekülen, bezieht sich genau auf diese Art von Reaktion. Fette bestehen aus Fettsäureglyceriden (Molekülen, bei denen Glycerin mit einem Fettsäurerest kombiniert wird). Öle sind Fette, die bei Raumtemperatur flüssig sind. Die Eigenschaften von Ölen, vor allem ihre Fähigkeit, mit Sauerstoff zu reagieren, hängen davon ab, aus welchen Fettsäuren sie bestehen: Eine der Eigenschaften ungesättigter Fettsäuren ist beispielsweise die Fähigkeit, bei Raumtemperatur in Luft zu oxidieren. Dies beeinflusst die Geschwindigkeit ihrer oxidativen Polymerisation (d. H. Trocknen, um einen Film zu bilden), was wichtig ist, wenn Öle für die Endbearbeitung verwendet werden.Leinöl besteht zu etwa 90% aus Glyceriden ungesättigter Säuren - Linolsäure, Linolensäure, Ölsäure; Daher ist seine Fähigkeit, unter Freisetzung von Wärme zu oxidieren, sehr hoch. Wenn das auf den Holzboden aufgetragene Öl austrocknet, geschieht Folgendes: Die Trockenmittel beschleunigen die Oxidation und Polymerisation des Öls, die Reaktion verläuft exotherm. Da die Wärmeübertragungsfläche jedoch groß ist, hat die Oberfläche keine Zeit, sich ausreichend zu erwärmen, um eine Gefahr darzustellen. Bei zerknitterten Lappen ist die Situation anders: Das Öl ist über eine ausreichend große Fläche verteilt (da der Lappen aus Fasern besteht, die Absorptionsfläche ziemlich groß ist) und oxidiert bei ausreichendem Sauerstoffzugang über die gesamte Oberfläche, und die Wärmeübertragung ist äußerst schwierig. Unser Lumpenbündel erwärmt sich von innen mit zunehmender Geschwindigkeit.und am Ende wird die Verbrennungstemperatur darin erreicht - es kommt zu einer spontanen Verbrennung.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte