Calendula officinalis

Russische Touristen, die in die Mittelmeerländer und auf die Kanarischen Inseln reisen, sind überrascht, am Straßenrand eine Blume aus dem von Kindheit an bekannten Vorgarten ihrer Großmutter zu treffen. Die ersten Christen nannten die Ringelblumen "Marias Gold" und schmückten mit ihnen die Statuen der Muttergottes. Und in Paris steht eine Statue der Königin von Navarra, Marguerite von Valois, die ihre Lieblingsblumen-Ringelblume in den Händen hält.

Zu Hause ist Calendula Medicinal fast das ganze Jahr über dekorativ und trifft jeden Monat auf neue leuchtende Blumen. Dafür erhielt sie ihren Namen ( Calendae in Latein - der erste Tag des Monats). In unserem Land wird ein unprätentiöses Jahrbuch Ringelblumen für die bizarr geschwungene Form der Samen genannt.

Medizinische Eigenschaften der Ringelblume

Die medizinischen Eigenschaften von Ringelblumen sind weithin bekannt. Die Infusion von Ringelblumen spült Mund und Rachen mit Anzeichen einer Erkältung. Die Verwendung der Infusion im Inneren hilft bei Erkrankungen des Magens und des Darms, der Leber und der Gallenwege. Es hat auch eine vorteilhafte Wirkung auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen und senkt sanft den Blutdruck. Es ist auch möglich, Ringelblumenöl zu Hause herzustellen. Dazu benötigen Sie ein dichtes Glas mit Blütenständen und lassen es in der Sonne. Nach 4 bis 5 Tagen erscheint am Boden der Dose eine ölige Flüssigkeit von helloranger Farbe. Es kann als Salbe zur Wundheilung sowie bei rissiger Haut oder Erfrierungen verwendet werden.

Ringelblume in einem Blumengarten

Aber sie bauen es nicht so sehr an, um es für die zukünftige Verwendung zu sammeln und zu trocknen, sondern für die Schönheit. Die Auswahl an Frotteekalendern mit gekachelten und anemonenförmigen Blütenständen ist heute groß. Die Farbe kann golden, creme, aprikose, orange, dunkelbraun, burgund sein. Es gibt Originalsorten mit einem rosa Farbton ( 'Pink Surprise' ) und einem grünen Zentrum ( 'Green Heart' ). In der Hitze können die Blütenstände kleiner werden, ihre Frottee kann abnehmen, aber mit dem Einsetzen von kühlem, nassem Wetter werden sie ihre vorherigen Formen wiedererlangen. Calendula steht gut im Schnitt. Das rechtzeitige Entfernen verblichener Körbe verlängert die Blüte.

Niedrig wachsende Sorten können auf Balkonen und in Behältern, in Graten und Rändern angebaut werden, große Sorten passen perfekt in Mischgrenzen. Calendula ist Teil von Mischungen für einjährige blühende Rasenflächen. Ringelblumen sind auch im Garten angebracht: Sie schrecken einige Schädlinge ab, zum Beispiel die Raupen der Fünf-Punkte-Falkenmotte oder Spargelrasseln. Blütenblätter können zum Dekorieren von Gerichten verwendet werden: Sie sind essbar und haben ein mildes Aroma. Und junge Blätter verleihen Salaten einen frischen Touch.

Wachsende Ringelblume

Calendula vermehrt sich durch Aussaat von Samen auf offenem Boden von April bis Juni und vor dem Winter im November. Bei Sämlingen werden Samen niedriger Sorten im April in Töpfe gesät und Mitte Mai in Schritten von 10 bis 25 cm auf offenem Boden gepflanzt. Die Blüte beginnt 45 bis 50 Tage nach der Aussaat.

Calendula setzt übrigens perfekt Samen in Zentralrussland. Die meisten von ihnen sind in Frotteeblütenständen. Die in der Nähe gepflanzten Sorten werden erneut bestäubt, und bei der Aussaat der gesammelten Samen können neue Hybriden erhalten werden.

PFLEGEEMPFEHLUNGEN

Photophil.

Es ist anspruchslos für Böden, entwickelt sich aber auf neutralem Lehm besser.

Benötigt mäßiges Gießen bei trockenem Wetter.

Top Dressing - alle 1,5–2 Wochen mit mineralischen oder organischen Düngemitteln.

Krankheiten und Schädlinge: Schnecken, Blattläuse, Falscher Mehltau.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte