In Russland kann man Schalenbrennstoff kaufen

In Russland wird Kraftstoff aus Sonnenblumenschalen hergestellt . Laut RIA Novosti berichtete ein Teilnehmer des Treffens über innovative wirtschaftliche Entwicklung dem russischen Premierminister Dmitri Medwedew über die ursprünglich patentierten russischen Projekte. Sergei Kislov, Präsident der agroindustriellen Unternehmensgruppe Yug Rusi, behauptet, das Unternehmen habe begonnen, Kraftstoff aus Schalen herzustellen.

„Wir waren die ersten im Land, die eine Innovation für die Herstellung von Brennstoffpellets aus landwirtschaftlichen Abfällen eingeführt haben, die Sie heute gesehen haben. Heute ist Schalenbrennstoff in Russland gefragt und wird zu einem höheren Preis aktiv nach Europa exportiert. Es ist interessant festzustellen, dass wir dieses Projekt vor vier Jahren gestartet haben und betrat den Markt ", sagte Kislov.

"Hat jemand Schalenbrennstoff ernst genommen?" - fragte Medwedew. "Weißt du, wir machen immer so originelle Dinge, aber manchmal nicht, wir haben das erste Schiff vor vier Jahren zu einem Preis von 1 USD pro Tonne verkauft, heute sind es mehr als 100 USD pro Tonne, und dieser Markt ist stabil. Das heißt, wir haben diesen Markt tatsächlich geschaffen und weiter gehen wir ", - antwortete der Leiter der Gruppe" Yug Rusi ".

Sergei Kislov erwähnte auch, dass das Unternehmen alkoholfreien Wodka patentiert hat . "Nun, dann gönnen Sie uns alkoholfreien Wodka, wir singen die Lieder, die nach solchen Wodkas gesungen werden, traurige", scherzte Medwedew.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte