Petunie - wachsende Sämlinge

Es ist nicht schwierig, Petuniensämlinge zu züchten. Um erfolgreich zu sein, müssen Sie nur wenige Bedingungen beachten: gut gewählter Boden, ausreichende Beleuchtung und eine Temperatur von + 20 ... + 25 ° C.

    Boden für Petunien

    Der Boden sollte locker, wasserintensiv und fruchtbar genug sein. Wenn Sie fertige Erde verwenden, fügen Sie etwas gewaschenen Sand hinzu (etwa 1 Teil Sand auf 5-6 Teile Erde).

    Sie können Ihre eigene Mischung zubereiten, indem Sie dafür gleiche Teile Humus, Rasenboden aus Torf und gewaschenen Sand mischen. Eine einfachere Zusammensetzung ist auch geeignet: Torf, Gartenerde und Sand (2: 1: 1). Sieben Sie die Mischung und stellen Sie sicher, dass Sie 1 Stunde lang in einem Wasserbad oder Sieb dämpfen. Dies schützt Petunientriebe vor Krankheiten und Unkraut.

    Wann Petunie säen?

    Wenn Sie Petuniensämlinge auf einer Fensterbank züchten, müssen Sie frühestens Mitte März säen, wenn der Tag bereits lang genug ist. Haben Sie die Möglichkeit, Sämlinge mit einer speziellen Lampe zu beleuchten? - Sie können Ende Februar Petunien säen. Die Temperatur für eine erfolgreiche Samenkeimung beträgt + 25 ° C.

    Wenn Sie pelletierte Samen gekauft haben, können Sie Petunien in Torftabletten säen. Regelmäßige Petuniensamen werden am besten im Schnee ausgesät. Kleine Petuniensamen sind im Schnee deutlich sichtbar, so dass es einfacher ist, sie gleichmäßig über die Oberfläche zu verteilen.

    Aussaat von Petunien für Setzlinge im Schnee

    Gießen Sie die vorbereitete Bodenmischung in eine Schüssel, verdichten Sie sie leicht durch Klopfen und glätten Sie die Oberfläche. Verteilen Sie den Schnee in einer Schicht von 1-1,5 cm (1) auf der Bodenoberfläche und verdichten Sie ihn (2) .

    Verteilen Sie die Petuniensamen vorsichtig auf der Schneeoberfläche. Schütteln Sie zuerst die Samen in kleinen Portionen vom Papier. Lösen Sie dann den Schnee leicht mit einem Zahnstocher an den Stellen, an denen die Petunie zu dick ist, und verteilen Sie einen Teil der Samen auf die freien Bereiche (3) .

    Wenn der Schnee schmilzt, werden die Samen leicht in den Boden gezogen. Es ist nicht notwendig, die Pflanzen mit Erde zu bestreuen - Petunien steigen im Licht auf. Stellen Sie die Schüssel an einen hellen, warmen Ort. Wenn es auf der Fensterbank kalt ist, können Sie es unter einer Tischlampe definieren und mit Glas abdecken (4) .

    Eine Woche später erscheinen Triebe von Petunien. Ab diesem Moment müssen sie mindestens einmal am Tag (vorzugsweise zweimal) belüftet werden.

    Nehmen Sie dazu den Deckel ab, wischen Sie das Kondenswasser ab und lassen Sie die Ernte 10-15 Minuten offen. Die genaue Zeit spielt keine Rolle. Es passiert nichts Schlimmes, wenn Sie die Ernte sofort abdecken (z. B. wenn Sie zu spät zur Arbeit kommen). Sie können Pflanzen und eine Stunde lüften, wenn Sie zu diesem Zeitpunkt andere Dinge zu tun haben. Es ist nur wichtig, nicht zu vergessen, dies jeden Tag zu tun.

    Petuniensämlinge entwickeln sich zunächst sehr langsam, ihre Stärke fließt in den Aufbau des Wurzelsystems. Wenn die Sämlinge stellenweise zu dick sind, verdünnen Sie sie mit einer Pinzette.

    Wenn die Petunienblätter das Glas berühren, entfernen Sie es, aber überwachen Sie die Bodenfeuchtigkeit weiterhin sorgfältig. Petunia verlangt Bewässerung. Übertrocknen tötet Ihre Pflanzen. Sie können es von einer Palette oder durch Gießen "an der Wurzel" befeuchten. Hauptsache, es bleiben keine Tropfen auf den Blättern.

    Sobald die Petuniensämlinge wachsen, damit sie mit den Fingern gehalten werden können, verteilen Sie sie in Töpfen oder Kassetten und lösen Sie die dünnen Wurzeln vorsichtig mit einem Spatel oder Zahnstocher (5) . Wenn die Wurzeln lang sind, drücken Sie sie zusammen, damit sie sich beim Pflanzen frei im Boden verteilen können. Vorsichtig gießen, damit sich der Boden absetzt (6) .

    Platzieren Sie die gewachsene Petunie an einem kühleren Ort, damit sich die Pflanzen nicht dehnen. Einen Monat nach der Ernte kann es auf den verglasten Balkon, die Veranda oder das Gewächshaus gebracht werden (7) .

    Petuniensorten und Hybriden mit starkem Sprosswachstum brauchen eine Prise. Wenn die Petunien 5-7 cm erreichen, kneifen Sie die Triebe zur besseren Bestockung der Pflanzen über 4-5 Blätter (8) .

    Aus den Achselhöhlen jedes Blattes wächst ein neuer Trieb, und die Petunie blüht häufiger (9) .

    Anfang Juni können die Sämlinge in einen Blumentopf, eine Balkonbox oder ein Blumenbeet gepflanzt werden (10) .

    Empfohlen

    Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
    Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
    Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte