Kugelbäume in der Gartenlandschaft

Wenn wir säulenförmige Pflanzen betrachten, gleitet unser Blick vertikal zu kriechenden Pflanzen - horizontal und bei kugelförmigen Formen stoppt die Augenbewegung. Und dies ist eines der Geheimnisse ihrer Verwendung in der Landschaft. Der Blick sollte nicht wie ein Auto im Stau zucken, wenn man über eine Vielzahl unverdünnter Bälle nachdenkt. Gleichzeitig ist es auch unlogisch, endlos über lineare Elemente zu gleiten. Wir verwenden Bälle als Pausen zwischen ihnen.

Wenn wir Pflanzen mit einer kugelförmigen Kronenform auf Stängel pfropfen, erhalten wir eine echte Kugel oder eine Form in der Nähe. Wenn sie in den Wurzelkragen gepfropft werden, handelt es sich in den meisten Fällen um eine Halbkugel, da sich die Krone in dem Raum unterhalb des Pfropfniveaus praktisch nicht entwickelt.

Auf einen Stiel gepfropfte sphärische Formen sind eine gute Option für nuancierte Kompositionen. Interessant sind die Kombinationen von Kugeln unterschiedlicher Größe, die sich in Farbe, Textur, Textur, Durchbrochenheit usw. ähneln und auf Baumstämme unterschiedlicher Höhe aufgepfropft sind. In diesen nuancierten Zusammensetzungen gibt es jedoch keine Integrität, wenn sich zusätzlich zu den Durchmessern auch andere Eigenschaften stark unterscheiden.

Der Kreis und der Ball erweitern den Raum um sie herum merklich, besonders wenn sie hell sind. Enge und lange Räume ändern sich dramatisch, sobald Bälle darin erscheinen. Der Effekt kann wie im vorherigen Beispiel durch die Verwendung von Bällen unterschiedlicher Größe verstärkt werden. Der Raum wird optisch noch größer, wenn die Helligkeit der Kugeln mit der Entfernung vom Betrachter zunimmt und der Durchmesser abnimmt.

Die Bücher veranschaulichen oft den Kontrast in der Form der Krone mit einem Muster mit einer Komposition aus einer perfekten Kugel und einer starren Vertikalen. Es ist unwahrscheinlich, dass eine solche "richtige" Komposition in einen Landschaftsgarten passt. Die Situation kann korrigiert werden, indem Pflanzen mit weniger ausgeprägten Kronenformen hinzugefügt werden, als würden die harten Konturen verwischt. Wenn nur ein Element dieses Paares eine geometrische Form der Krone hat und das andere mehr oder weniger informell ist, sieht die Kombination viel weicher aus und kann durchaus in Landschaftskompositionen verwendet werden.

Die richtigen Kugeln unterschiedlicher Größe können den Rhythmus in einer Landschaftskomposition bestimmen, die im wahrsten Sinne des Wortes chaotisch ist. Dies funktioniert besonders gut, wenn die Kugeln einen Kontrast zur Hauptfüllung der Komposition mit Farbe und Textur bilden. Diese Technik wird vom niederländischen Landschaftsarchitekten Pete Udolph angewendet: In seinen Blumenbeeten auf der "Wiese" sieht man oft immergrüne Kugeln unterschiedlicher Größe, die zwischen Körnern und Blumen verstreut sind.

Sehr viele kugelförmige Kronen mit zunehmendem Alter zerfallen in Segmente, bilden Bonsaid-Exemplare oder werden vertikal abgeflacht und verwandeln sich in eine Art Kissen. Das ist weder gut noch schlecht - das ist selbstverständlich. Sie müssen nur bedenken, dass die Form der Krone, die in ihrer Jugend regelmäßig ist, mit dem Alter ziemlich landschaftlich werden kann und es möglich sein wird, sie nur mit Hilfe von Formteilen in ihrer ursprünglichen Form zu halten.

Unsere Gartengrundstücke sind oft klein und es ist schwer vorstellbar, dass sich auf ihnen eine Linden- oder Fichtengasse befindet. Aber es sind Pflanzen mit kugelförmigen Kronen auf hohen Baumstämmen, die eine Option für eine Gasse in kleinen Gärten werden können.

Die besten Bäume und Sträucher mit einer kugelförmigen Kronenform

Willow spröden 'Bullata' (Salix fragilis 'Bullata') : Höhe - 8-10 m, Durchmesser - 8-10 m

Großer mehrstämmiger Baum. Die anfänglich kugelförmige Krone wird im Laufe der Zeit sozusagen sprudelnd und besteht aus mehreren Kugeln. Wirksam sowohl als Bandwurm als auch in Gruppen mit anderen Pflanzen auf großen Flächen.

Norwegen Ahorn 'Globosum' (Acer platanoides 'Globosum' ): Höheabhängig vom Stamm, Durchmesser - 5-7 m

Beim Aufpfropfen auf einen Stiel wird zuerst eine Kugel gebildet, die sich dann in der Breite ausdehnt, nicht mehr in der Höhe wächst und kissenförmig wird. Herbstfarbe - gelb, gut wie ein Bandwurm, in Gruppen und Reihenpflanzungen, in großen und kleinen Gärten.

Rosskastanie gewöhnliche 'Pyramidalis' (Aesculus hyppocastanum 'Pyramidalis') : Höhe auf einem niedrigen Stamm 5-7 m, Durchmesser - 5 m

Wird oft als Variation der Sorte ' Globosum ' angesehen , jedoch mit einer ausgeprägteren Spitze. Sie werden auf den Stiel und in den Wurzelkragen gepfropft. Es unterscheidet sich von der üblichen Rosskastanie nur in Form und Größe der Krone.

Weißdorn 'Compacta' (Crataegus monogyna 'Compacta') : Höhe - 5 m, Durchmesser - 3-5 m

Es unterscheidet sich vom typischen einfüßigen Weißdorn nur in Form und Größe der Krone. Es neigt zum Ball, unten leicht beschnitten, dicht. Wirksam in Blüte und Herbst. Hervorragendes Exemplar für kleine Gärten, gut in Gruppen.

Flügelspindelbaum (Euonymus alatus) : Höhe - 2,5 m, Durchmesser - 3 m

Ein Strauch mit durchbrochener Krone, der im Herbst eine himbeerrosa Farbe annimmt. Es erhielt seinen Namen für Korkwachstum in Form von Flügeln an Trieben, dekorativ und ohne Laub. Kann sowohl in normalen als auch in angelegten Gärten verwendet werden.

Fichte 'Clanbrassiliana' (Picea abies 'Clanbrassiliana') : Höhe - 1,5–2 m, Durchmesser - 1,5–2 m

Eine Zwergform mit einer sehr dichten Krone, die zu einer leicht abgeflachten Kugelform neigt. Das jährliche Wachstum beträgt ca. 2 cm. Es sieht ziemlich künstlich aus. Sieht gut aus mit Gruppen von großen Steinen.

Latschenkiefer 'Benjamin' (Pinus mugo 'Benjamin') : Höhe - 1 m, Durchmesser - 1 m

Es hat eine ungewöhnlich dichte und geometrisch korrekte (für jugendliche Kugel, spätere Halbkugel) Kronenform. Es wächst sehr langsam. Sieht gut aus in Gruppen, mit Felsen und in Heidegärten.

Thuja Western 'Hetz Midget' (Tuja occidentalis 'Hetz Midget') : Höhe - 1 m, Durchmesser - 1 m

In jungen Jahren wird ein nahezu perfekter Ball dann "zerzaust", was jedoch durch geringfügiges Formen leicht korrigiert werden kann. Im Winter kann die Pflanze vom Schnee fallen, sie muss gebunden werden.

Crown Mock Orange 'Gnom' (Philadelphus coronarius 'Gnom' ): Höhe - 0,5-0,6 m, Durchmesser - bis zu 1 m

Die einzige nicht blühende Form der Krone ist Scheinorange. Die Krone ist so dicht, dass Sie die Zweige nicht sehen können. Im Laufe der Zeit verwandeln sich die Pflanzen von Kugeln in Kissen. Gut für Vordergrundgruppen und Ränder, einschließlich Halbschattenbereiche.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte