Wie man Apfelschorf identifiziert und heilt

Schorf ist eine der häufigsten Pilzkrankheiten im Garten. Die Entwicklung der Apfelkrankheit wird durch eine feuchte und kühle Quelle, reichlich Tau und warme Regenfälle begünstigt. Die größte Gefahr einer primären Schorfinfektion besteht in der Apfelblütenphase - dies ist die zweite Maihälfte, in der es feucht ist und die Temperatur im Bereich von +15 ... + 22 ° C gehalten wird. Zu Beginn des Sommers beginnt mit einer starken Niederlage der Blattfall - die Blätter werden gelb, kräuseln sich, trocknen aus und fallen ab.

  • Entwicklungszyklus der Schorfkrankheit
  • Zeichen von Schorf auf Apfelbäumen
  • Maßnahmen zur Schorfbekämpfung
  • Vorbeugung von Schorf im Garten
  • Schorfresistente Apfelsorten

Die äußeren Anzeichen einer Schorfkrankheit sind sehr charakteristisch. Olivgrüne, später schwärzende Flecken erscheinen auf den Blättern, die Früchte sind gebogen, mit Krustenrissen und Wachstum bedeckt.

Schorf befällt Früchte, Blätter, Blattstiele, Stiele und Blüten, Apfeltriebe. Ein kranker Apfelbaum überwintert schlechter, sein Ertrag nimmt ab, das Aussehen und die Qualität der Früchte verschlechtern sich. In Jahren mit Regenwetter ist der Eierstock stark betroffen und fällt ab, so dass die Ernte möglicherweise überhaupt nicht zu sehen ist.

Entwicklungszyklus der Schorfkrankheit

Der Erreger der Schorfkrankheit ist der ungleiche Venturia-Pilz ( Venturia inaequalis ). Das asexuelle Stadium des Pilzes, Fusicladium dendriticum, dient im Sommer zur Verbreitung . Daher finden sich beide Namen in der Referenzliteratur zu Apfelkrankheiten.

Im zeitigen Frühjahr werden die Sporen aus den Fruchtkörpern freigesetzt und keimen auf den blühenden Blättern in Feuchtigkeitstropfen. Sporen werden von Wind, Insekten und Spritzwasser getragen (bei Regen, beim Besprühen der Krone, Gießen). Die Oberfläche der Sporen hat eine Schleimschicht, so dass sie fester an den Blättern haftet.

Zeichen von Schorf auf Apfelbäumen

Innerhalb von 2-3 Wochen nach vollständiger Offenlegung der Nieren treten Anzeichen von Schorf auf. Auf den betroffenen Bereichen der Blätter bilden sich samtige Olivenflecken, in denen sich die Organe der asexuellen Fortpflanzung - Konidien - bilden. An den Zweigen eines erkrankten Apfelbaums treten Blasen auf, und auf reifen Früchten bilden sich große Bereiche von Korkgewebe, unter denen das Fruchtfleisch von Äpfeln bricht.

Stark von Schorf betroffene Blätter fallen vorzeitig ab, die Früchte verformen sich und verlieren ihre Marktfähigkeit. Da der Pilz die Photosynthese nicht stört, entwickelt sich der Baum weiter und trägt Früchte, was zur Erhaltung der Pilzpopulationen beiträgt. Der Zyklus der asexuellen Fortpflanzung kann im Sommer viele Male wiederholt werden.

Fruchtkörper beginnen sich im Herbst zu bilden, wenn die Blätter absterben und abfallen. Zu diesem Zeitpunkt geht der Pilz in das saprotrophe Stadium über und überwintern auf abgefallenen Blättern, getrockneten Früchten und in der Rinde betroffener Triebe. Bis zum Frühjahr bilden sich Beutel und die Sporen reifen. Eine neue Infektion des Apfelbaums beginnt ab dem Moment, in dem sich die Knospen öffnen.

Bei der Lagerung gilt Apfelschorf nicht für Äpfel.

Auf dem Foto: Schorf auf Äpfeln

Maßnahmen zur Schorfbekämpfung

Die Hauptmaßnahmen zur Schorfbekämpfung sollten darin bestehen, die Ausbreitung der Apfelkrankheit im Sommer zu verhindern und einzudämmen. Bäume und Erde müssen bei bewölktem Wetter gegen Infektionen behandelt werden:

  • Sprühen Sie vor dem Knospenbruch im Frühjahr: 3% Kupfersulfat, Nitrafen, Oleocobrite
  • Sprühen Sie auf den grünen Kegel: 3% ige Lösung von Bordeaux-Flüssigkeit , Raek
  • In der Knospungsphase sprühen: 1% ige Lösung von Bordeaux-Flüssigkeit, Vectra, Skor, Zirkon
  • Unmittelbar nach der Blüte gesprüht. T : 1% ige Lösung von Bordeaux-Flüssigkeit, Kupferoxychlorid, Kaptan, Phtalan, Tsineb, Cuprazan
  • 15 - 20 Tage nach der Blüte werden sie behandelt: Es ist eine umfassende Behandlung erforderlich, bei der Fungizide, die Difenoconazol ( Raek, Skor ) enthalten, und Präparate gegen die Hauptschädlinge des Apfelbaums kombiniert werden: Blattläuse, Apfelwickler.
  • Unmittelbar nach der Ernte: 5% ige Harnstofflösung.

Um das Auftreten einer Resistenz des Erregers gegen Fungizide zu verhindern, müssen die Zubereitungen gegen Schorf während der Saison und im Laufe der Jahre gewechselt werden.

Schorf auf Äpfeln

Vorbeugung von Schorf im Garten

Wenn Sie Ihren Garten gut pflegen, können Sie das Krankheitsrisiko senken. Die Hauptarbeit zur Vorbeugung von Apfelkrankheiten wird im Herbst durchgeführt. Nach der Ernte müssen die Bäume gründlich von mumifizierten Früchten gereinigt, die abgefallenen Blätter gesammelt, getrocknete Zweige herausgeschnitten, die Stämme zu gesundem Gewebe gereinigt und weiß getüncht werden. Führen Sie dann ein ausrottendes Besprühen der Apfelbaumkrone mit einer 3-5% igen Kupfersulfatlösung durch .

Zur Vorbeugung von Apfelkrankheiten im Frühjahr vor dem Knospenbruch ist es ratsam, mit Fitosporin M oder 1% Bordeaux-Flüssigkeit zu sprühen. Vor dem Einsetzen des Schorfbefalls sind Behandlungen mit immunstimulierenden Biologika, beispielsweise Kaliumhumat, nützlich, wodurch chemische Behandlungen reduziert werden.

Schorfresistente Apfelsorten

Vor dem Kauf müssen Sie die Beschreibung der Sorten sorgfältig studieren und Apfelsorten auswählen, die gegen Schorf und andere Krankheiten resistent sind.

Die Apfelsorten sind stark von Schorf betroffen: Kitayka Bellefleur, Borovinka, Schneekalvil, Ertragsmelba, Papirovka, Renet Simirenko, Zhigulevskoe .

Apfelbaumsorten Bellefleur Chinese sind stark von Schorf betroffen

Apfelsorten sind schwach von Schorf betroffen: Scharlachroter Anis, Goldener Antonowka, Lobo, gestreifter Zimt, Renet Kursk, Schönheit von Mleevskaya, Orlik, Stark, Wells .

Apfelsorten sind resistent gegen Schorf: Babuschkino, Jonathan, Zimt neu, Wintergold Parmen, Safran Pepin, Suworowetten, Senap, Zorenka, Belorusskoe Himbeere .

Apfelbaumschädlinge

Krankheiten von Apfelbäumen: viel

Sammlung und Lagerung von Äpfeln

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte