Reproduktion von Phlox-Stecklingen

Die am erfolgreichsten verwurzelten Stecklinge von Phlox, die vor Ende Juni gepflanzt wurden. Um zu verhindern, dass die Blätter verblassen, werden alle Phasen des Stecklings - Triebe schneiden, Stecklinge ernten und pflanzen - auf einmal ausgeführt, wobei auch kleine Pausen vermieden werden. In seltenen Fällen kann Phlox bei frühzeitiger Vermehrung von Stecklingen und guter Pflege bis zum Herbst blühen.

Schneiden von Phlox paniculata mit Stecklingen: Meisterklasse

Für Stecklinge ist es besser, den mittleren, nicht verholzten Teil des Phlox-Sprosses mit gesunden Blättern zu nehmen.

Sie können den Stiel der Sorte, die Sie mögen, nicht nur im Garten nehmen - versuchen Sie, Phlox aus einem Blumenstrauß zu wurzeln!

Der Trieb wird in Abschnitte mit 2 Internodien geschnitten, die unter dem unteren Knoten und 0,5 cm über dem oberen Knoten schneiden.

Verwenden Sie eine scharfe Astschere, um den Schnitt so gerade wie möglich zu halten

Die Blattspreiten werden vom unteren Knoten entfernt, wobei die Achselknospen erhalten bleiben, und am oberen Knoten werden sie in zwei Hälften geschnitten.

Wie bei allen Stecklingen sollte die Verdunstungsfläche der Phloxblätter reduziert werden.

Wenn es eine hitch während des Pfropfverfahrens ist, tränken die Phlox Stecklinge in Epin oder Zircon - Lösung für mindestens eine Stunde. Der berühmte Phlox-Züchter Pavel Gaganov empfahl, die Stecklinge in einer Lösung von Heteroauxin in einer Konzentration von 50-100 mg pro 1 Liter Wasser aufzubewahren, die Stecklinge 2/3 der Länge in die Lösung einzutauchen und 8-12 Stunden lang aufzubewahren.

Stecklinge in Epins Lösung einweichen

Viele Sorten von Phlox paniculata wurzeln perfekt mit Stängelstecklingen, aber es ist ratsam, launische Sorten aus Gründen der Zuverlässigkeit mit Hilfe spezieller Präparate zu wurzeln, indem beispielsweise der untere Schnitt in Kornevin bestäubt wird .

Stecklinge mit einem Wurzelstimulator bestäuben

Sie können Stecklinge sofort in einer Schule anbauen (ein Verteilerbett mit Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung und der Möglichkeit, die Luftfeuchtigkeit zu kontrollieren) oder es zuerst in Töpfen wurzeln und dann in einer Schule pflanzen. Es ist bequem, Stecklinge mit einem Tauchpflock zu pflanzen. Der Stiel wird bis zum obersten Knoten in den Boden eingetaucht. Der Boden sollte locker und atmungsaktiv sein. Es ist ratsam, die oberste Schicht mit feinem Flusssand zu bestreuen - dies schützt den Boden vor dem Austrocknen und verhindert die Bildung einer Kruste.

Die Stecklinge werden mit einer Neigung von 45 Grad gepflanzt, wobei ein Abstand eingehalten wird - die Blätter sollten sich nicht berühren

Die Stecklinge sollten regelmäßig gewässert, mit einer Sprühflasche angefeuchtet und im Halbschatten unter einer Haube (Folie) aufbewahrt werden.

Versuchen Sie, die rechtzeitige Bewässerung der Stecklinge zu überwachen

Nach ca. 3-4 Wochen wurzeln Stecklinge von Phlox, ein oder zwei Triebe bilden sich in den Achselhöhlen der Blätter des oberen Knotens. Wenn Sie Stecklinge in einem Behälter verwurzelt haben, können sie in Querreihen in einer Schule gepflanzt werden, wobei zwischen den Reihen 15 cm und zwischen den Stecklingen in einer Reihe 15 cm verbleiben. Während des gesamten ersten Jahres werden die Stecklinge bewässert und beschattet. Im nächsten Jahr können junge Pflanzen dauerhaft gepflanzt werden.

Normalerweise dauert das Wurzeln von Stecklingen nicht länger als einen Monat.

Lesen Sie in diesem Artikel >>>>>, wie man Phlox durch Wurzelstecklinge vermehrt.

Schule für Setzlinge, Stecklinge und Stecklinge

Phlox: Sorten mit kleinen Blüten

Weiße Phlox

Phlox: gestreifte und gestreifte Sorten

Blaue Phlox

Rauchige Phlox

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte