Lauch: Ernte und Lagerung von Pflanzen

Seit August wird Lauch selektiv für den Sommer ausgegraben. Zum besseren Bleichen kann die Bodenoberfläche zwei bis drei Wochen vor der Ernte zusätzlich mit einem undurchsichtigen Film bedeckt werden.

Die Vorratszwiebeln werden ab Anfang Oktober geerntet. Graben Sie den Lauch vorsichtig aus und versuchen Sie, die Stängel nicht zu zerdrücken. Beschädigte und schmutzige Blätter werden entfernt. Die restlichen werden zwei Drittel der Länge geschnitten, die Wurzeln - die Hälfte.

Das Gemüse kann zwei bis drei Monate lang sicher in einem normalen Kühlschrank aufbewahrt werden. Im Keller liegt es bei einer Temperatur von 0 bis 1 ° C den ganzen Winter über, wenn es in Kisten mit nassem Sand (in aufrechter Position) vergraben wird. Lauch kann fast den ganzen Herbst über auf dem Balkon gelagert werden: Wenn er bedeckt ist, hält er Frost bis zu 5-7 ° C stand. Auch wenn es gefriert, spielt es keine Rolle: Lauch verliert auch im gefrorenen Zustand nicht seine vorteilhaften Eigenschaften.

In anderen Materialien auf unserer Website erfahren Sie, wie Sie eine Schachtel für die Lagerung von Pflanzen mit Ihren eigenen Händen herstellen und wie Sie Obst (z. B. Trauben) und Gemüse (z. B. Physalis oder Zwiebeln und Knoblauch) aus Ihrem eigenen Garten konservieren.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte