Fühlte mich Kirsche

Die Filzkirsche ( Prunus tomentosa ) ist aufgrund ihrer Natur und ihrer biologischen Eigenschaften näher an Pflaumen und Kreuzen mit Pflaumen, Pfirsichen, Kirschpflaumen und sogar Aprikosen, aber nicht kompatibel mit "echten" Kirschen - häufig und Steppe.

Botaniker haben es sogar als eine besondere Gattung identifiziert - Mikrokirschen . Die Pflanze stammt aus Zentralchina, daher ein anderer Name - chinesische Kirsche.

Von China aus verbreitete sich die Kultur auf der ganzen Welt und erreichte Ende des 19. Jahrhunderts die russischen Grenzen. In Fernost wird das Konzept der "Kirsche" bisher mit Filzkirsche assoziiert, und in den Gärten wachsen meist ungeimpfte Sämlinge. Sie verdankt das Auftreten im europäischen Teil unseres Landes Ivan Michurin, der eine großfruchtige Form züchtete und sie unter dem Namen ' Ando ' beschrieb. Es wird Filz wegen der Pubertät genannt, die Triebe, Blätter und sogar Früchte bedeckt.

Dieser Strauch hat viele Vorteile: Dekorativität, ungewöhnlich hohe Frostbeständigkeit, stabile Ausbeute, frühe Fruchtbildung. Früchte, die eine Woche oder eineinhalb Wochen früher reifen als gewöhnliche Kirschen, sind leicht zu pflücken (die maximale Pflanzenhöhe beträgt 2,5–3 m), sie zerbröckeln praktisch nicht.

Filzkirschfrüchte sind reich an Kohlenhydraten, organischen Säuren, B- und PP-Vitaminen. Vitamin C enthält 1,5-2-mal mehr als gewöhnliche Kirschsorten und in der Eisenmenge übertreffen sie Äpfel.

Darüber hinaus schmückt Filzkirsche nicht nur den Garten im zeitigen Frühjahr und trägt im Sommer Früchte, seine Büsche mit einer sich dicht ausbreitenden Krone eignen sich zur Schaffung von Hecken, Grenzen, sie können die Hänge stärken.

Der Hauptnachteil ist die geringe Lebenserwartung von nur ca. 10 Jahren. Mit dem Anti-Aging-Schnitt kann er jedoch auf bis zu 20 Jahre verlängert werden.

Die ersten Sorten von Filzkirschen wurden von Wissenschaftlern des Far Eastern Research Institute of Agriculture hergestellt:

  • " Pionier ",
  • " Funke ",
  • " Chabarowchanka ",
  • " Amor ",
  • " Sommer ".

Durch die Kreuzung von Sandkirschen und Filzkirschen wurden wunderbare Sorten erhalten:

  • 'Alice',
  • 'Freude',
  • "Ost",
  • 'Kindergarten',
  • 'Schönheit',
  • 'Okeanskaya virovskaya',
  • 'Geschichte',
  • "Die dunkle Frau",
  • 'Prinzessin'.
PFLEGEEMPFEHLUNGEN

Es ist selbstfruchtbar, um eine Ernte zu erzielen, müssen mehrere Sorten in der Nähe gepflanzt werden.

Besitzt eine hohe Winterhärte: hält Frost bis -40 stand.

Bevorzugt leichte lehmige oder sandige lehmige Böden.

Nährstoffzufuhr ist notwendig.

Die Mitte der Krone wird jährlich ausgedünnt.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte