Anfangsbuchstabe

"Jeder Buchstabe ist individuell und einzigartig, genauso wie jedes Blatt auf dem Baum des Lebens einzigartig ist." Dieses Zitat bezieht sich auf das slawische Alphabet, in dem Buchstaben Drop Caps genannt wurden. Aber auch eine bescheidene Pflanze aus der Familie der Labiate mit dem Namen Drop Cap hat keine helle Persönlichkeit.

Unter den russischen Kräutern ist leicht eine medizinische Initiale ( Betonica officinalis ) zu finden: eine wunderbare Honigpflanze, ein beliebtes Heilmittel, ein Farbstoff für Wolle. Aber egal wie nützlich der Anfangsbuchstabe medizinisch ist, egal wie originell seine rosa Blüten sind, wie Blumen mit einer gebogenen Lippe, es ist besser, wenn er einen Platz im pharmazeutischen Garten einnimmt.

Aber es gibt noch eine andere Art, unprätentiös und dekorativ - einen großblumigen Anfangsbuchstaben ( Betonica grandiflora = B.macrantha ): eine Pflanze der Almwiesen des Kaukasus. Sie hat ein dickes und kurzes Rhizom mit einer großen Anzahl von zufälligen Wurzeln - dies ist wichtig, wenn Sie eine überwachsene Pflanze verpflanzen und teilen. Die Höhe der Blattrosette beträgt 20–30 cm. Große rosa Blüten befinden sich auf einem blattlosen Stiel (bis zu 50 cm hoch). Es gibt Sorten mit einer anderen Farbe von Blütenständen und einer anderen Größe von Blüten: Alba, Superba . Insbesondere gibt es Drop Caps mit ungewöhnlichen lila Blütenständen, die in der Gartenpalette nicht üblich sind.

Der Brief beginnt früh zu wachsen - Anfang Mai. Die Blüte erfolgt Ende Juni - Anfang Juli - und dauert je nach Wetterlage zwei bis drei Wochen, was für eine Staude sehr viel ist. Wenn Sie verwelkte Blütenstände entfernen, bleibt eine "Beule" dunkelgrüner Blätter zurück, die ihre dekorative Wirkung bis zum Frost beibehält. Der Buchstabe wächst lange an einer Stelle, ohne zur Seite zu kriechen und kompakt zu bleiben. Dies ist eine ideale Pflanze für jede Gartenkomposition.

Es gibt viele Möglichkeiten, eine Fallkappe in einem Ziergarten zu verwenden. Es macht gute Bordsteine, es sieht spektakulär aus, wenn es in großen Gruppen gepflanzt wird. Da der großblumige Anfangsbuchstabe aus Bergregionen stammt, hat er einen Platz in einem Steingarten oder Steingarten. Hier koexistiert es erfolgreich mit Nelken, Sedums, Steinbrech ... Es ist gut, eine Fallkappe in einer gemischten Zusammensetzung zu verwenden. Es gewinnt in Partnerschaft mit Pflanzen mit weißen Blüten oder silbrigem Laub.

Der Brief braucht nicht viel für sein Leben im Garten - es wäre ein offener sonniger Ort (obwohl er Halbschatten verträgt). In der Sonne ist die Pflanze größer und die Stängel sind gerader. Wächst gut auf normalem Gartenboden. Sie braucht kein häufiges Gießen - sie verträgt leicht Trockenheit (während die Blätter zäh werden und keine nagenden Schädlinge mögen). Aber Staunässe verträgt sich nicht gut: Es verliert seine dekorative Wirkung, leidet unter Schnecken. Winterschlaf ohne Obdach - überlebt auch nach den strengsten Wintern.

Vegetativ - durch Teilen des Busches - ist es besser, den Buchstaben im Frühjahr zu vermehren (Pflanzen und Teilen im Spätherbst, er kann nicht ertragen und sterben). Sie können Triebe abbrechen, die auf 5-10 cm angewachsen sind, und sie für grüne Stecklinge verwenden. Diese Pflanze wird durch Samen vermehrt. Obwohl sie nicht geschichtet werden müssen, ist es immer noch besser, vor dem Winter oder im Winter in Containern zu säen und sie im Schnee zu vergraben. Bei der Aussaat im Frühjahr können die Sämlinge spärlich sein. Die aus Samen gewachsene Initiale blüht im dritten Jahr.

PFLEGEEMPFEHLUNGEN

Bevorzugt einen sonnigen Ort, verträgt aber Halbschatten. In der Sonne ist die Pflanze größer und die Stängel sind gerader.

Wächst gut auf normalem Gartenboden.

Verträgt keine Staunässe und verträgt leicht Trockenheit: während die Blätter zäh werden und keine nagenden Schädlinge mögen.

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte