Erdbeerblätter: geschnitten oder nicht?

Nach der Fruchtbildung erfahren Erdbeeren eine zweite Wachstumswelle und es beginnt frisches Laub zu erscheinen. Zu dieser Zeit verblassen alte Blätter, ihre Rolle im Leben der Pflanze nimmt ab - sie beginnen allmählich abzusterben.

Einige Agronomen empfehlen, sie von der Plantage zu entfernen, damit Krankheiten und Schädlinge nicht in junges Laub wandern, während andere glauben, dass das Schneiden der Blätter die Erdbeeren schwächt.

In den meisten Fällen wird eine Kompromissoption empfohlen: Wenn die Erdbeeren stark mit Flecken und Milben infiziert sind, ist es besser, die alten Blätter zu mähen, und wenn die Pflanzungen relativ gesund sind, lassen Sie sie an Ort und Stelle.

Dieser Rat ist empfehlenswert, wenn Sie große Mengen Erdbeeren anbauen. Dann haben Sie nicht die Möglichkeit, die Blätter vorsichtig zu entfernen und jede Pflanze mit einer Gartenschere abzuschneiden: Sie müssen nur die Erdbeeren mähen. Beim Mähen wird das wachsende Laub teilweise geschädigt, wodurch die Synthese von Kunststoffsubstanzen zur Bildung der Ernte des nächsten Jahres stattfindet. Dies kann die Entwicklung von Erdbeeren erheblich beeinträchtigen, insbesondere wenn Sorten mit unterschiedlichen Reifezeiten gleichzeitig gemäht werden. Die frühen Erdbeersorten haben Zeit zu wachsen, während die späteren noch Früchte tragen und am meisten leiden.

Wenn es jedoch nur zwei oder drei Erdbeerbetten im Garten gibt, können die alten Blätter vorsichtig abgeschnitten werden, ohne die neuen zu beeinträchtigen. Dies wird die Pflanzen nicht schwächen: Die Photosynthese in alten Blättern wird verlangsamt und ihr Leben geht immer noch zu Ende. Es ist besser, sie von der Plantage zu entfernen, um die Ausbreitung von Pilzkrankheiten einzudämmen. Obwohl es nicht möglich sein wird, Krankheiten und Schädlinge auf diese Weise vollständig loszuwerden, ist der Infektionsgrad der Plantage spürbar geringer - Sie müssen keine chemischen Schutzmittel missbrauchen.

Wenn Sie Pflanzen aus verschiedenen Pflanzjahren beschneiden, beginnen Sie mit jüngeren und wechseln Sie nacheinander zu älteren, um Erdbeermilben nicht auf Werkzeugen und Kleidungsstücken zu verteilen.

Blätter von Gartenerdbeeren durch eine Zecke beschädigt

Nach dem Schneiden der Blätter müssen die Erdbeeren gefüttert werden, damit sie vor Ende der Saison ausreichend wachsen können. Eine gut entwickelte Blattrosette bedeckt die Wurzelzone und schützt sie im Winter vor dem Einfrieren.

  • Erfahren Sie mehr über die Erdbeerpflege nach der Ernte
  • Gehen Sie zum Hauptartikel über Erdbeeren

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte