Frühlingsprimeln für Problembereiche des Gartens

Wir gehen davon aus, dass in Mixborders lange und fest angesiedelte Krokusse und Hionodoksy unter Büschen blaue Lichtungen prolesok und Wiederholungsspuren Ströme Muscari umreißen . Problembereiche - dunkel, schattiert, zu trocken - weisen jedoch häufig keine hellen Frühlingsdekorationen auf. Und vergebens - für jede Ecke des Gartens gibt es eine Primel. Sie sollten sich nicht nur auf die traditionellen Primeln für durchschnittliche Gärten beschränken - Wald, Steppe, Sumpf und Bergarten passen natürlich in den Garten und schmücken seine Problembereiche.

  • Primeln für sonnige und feuchte, überflutete Orte
  • Primeln für feuchte und schattige Orte
  • Primeln zum Pflanzen unter Baumkronen
  • Primeln für sonnige Orte

Primeln für sonnige und feuchte, überflutete Orte

In sonnigen Plätzen, wo es unter den Füßen zermatscht, die Sumpfdotterblume ( Caltha palustris ) fühlt sich großartig . Leuchtend gelbe große Blüten blühen im zeitigen Frühjahr, die Blüte dauert etwa einen Monat. Im Sommer ist eine Ansammlung von Trieben, die auf dem Boden kriechen, mit glänzenden dunkelgrünen Blättern verziert. Die Terry-Sorte ' Flore Pleno' blüht noch üppiger, wächst aber langsamer.

Auf dem Foto: Ringelblume

Übermäßige Feuchtigkeit verträgt und bevorzugt sogar den schattentoleranten stinkenden Symlocarpus ( Symplocarpus foetidus ) - eine Pflanze der Aroidfamilie mit einem charakteristischen exotischen Aussehen. Wenn Sie im Sommer einen kräftigen Büschel mit normalerweise gewöhnlichen großen hellgrünen Blättern betrachten, werden Sie verwirrt sein, nach einem dunkelvioletten "Helm" zu suchen. Anfang April ragte er stolz über den Boden und umgab ein Blütenohr. Im Mai gab er taktvoll Laub nach und verschwand. Simplocarpus lebt lange Zeit an einem Ort und vergrößert allmählich den Vorhang. Wenn Sie Ihren "Helmträger" vermehren möchten, säen Sie am besten frisch geerntete Samen vor dem Winter. Die erste Blüte der Sämlinge muss 3-4 Jahre warten.

Auf dem Foto: Smelly Simplocarpus

Primeln für feuchte und schattige Orte

Ein feuchter und schattiger Ort kann eine der schönsten Primeln schmücken - Trillium macranthon ( das Trillium grandiflorum ). Anfang Mai erscheinen große schneeweiße Blüten mit einem Durchmesser von 7 bis 8 cm. Dies ist auch eine echte Staude, die lange Zeit keine Transplantation und Verjüngung erfordert, sich aber im Gegensatz zu Symlocarpus und Ringelblume im Garten manchmal wie ein Ephemeroid verhält. Ephemeroide sind Stauden, die während des größten Teils der Vegetationsperiode ruhen. Es kann nur während der Ruhephase geteilt und transplantiert werden, nachdem die Blätter gelb geworden sind. Wenn Sie Trillium anbauen, müssen Sie auf eine ausreichende Bodenfruchtbarkeit achten.

Auf dem Foto: Trillium grandiflorum

Unter den gleichen Bedingungen fühlt sich Schilddrüsenpeltiphyllum ( Peltiphyllum peltatum ) gut an . Es blüht Anfang Mai mit zarten rosa Schildern an nackten Stielen. Zu diesem Zeitpunkt gibt es noch kein Laub. Aber wenn es erscheint, wird Zärtlichkeit durch Kraft ersetzt: Zahlreiche Blätter mit einem Durchmesser von 30 bis 40 cm auf hohen Blattstielen bilden einen grandiosen, spektakulären Vorhang.

Auf dem Foto: Peltifillum Schilddrüse

Primeln zum Pflanzen unter Baumkronen

Unter bewachsener Haselnuss , Scheinorangen , zwischen Büschen Irgi und Holunder und direkt unter dem alten Apfel und der Pflaume sind immer kühle und leicht feuchte Böden. Darüber hinaus ist es natürlich mit überhitzten Blättern angereichert. Unter solchen Bedingungen ist es gut für viele früh blühende Waldarten, die dem Bild des Frühlingserwachens des Gartens Farbe verleihen können. Beginnen wir mit Pflanzen, die eine sehr wertvolle Qualität haben - wintergrünes Laub.

Das hellblaue Leberblümchen ( Hepatica nobilis ) blüht im April und etwa einen Monat lang. Abgerundete Vorhänge sind immer frisch und ordentlich. Fuchsformen wachsen sehr langsam, aber ein einfaches Leberblümchen kann ziemlich schnell eine Lichtung erzeugen, da es sich unter geeigneten Bedingungen durch Selbstsaat vermehrt. Die Pflanze kann vermehrt werden, indem der Busch geteilt und in relativ große Teile geteilt wird.

Auf dem Foto: Edles Leberblümchen

Die Blätter sind im Winter erhalten und einige der robustesten Nieswurz - Kaukasier und Abchasen ( Helleborus caucasicus, H. abchasicus ). Wunderbare Primeln - blühen den ganzen Frühling, kaukasische weiße Blüten und abchasisch - lila. Die Nieswurz mögen keine Transplantation und Teilung, es ist besser, sie sofort als dauerhaften Wohnort zu finden. Saure Böden müssen regelmäßig alkalisiert werden.

Auf dem Foto: Kaukasische Nieswurz

Auch wenn Sie die Monumentalität der großen Arten Bergenia ( Bergenia ) satt haben , die am häufigsten in Gärten vorkommen, müssen Sie diese unprätentiöse und zuverlässige Staude nicht ganz aufgeben. Es lohnt sich, nach kompakteren Arten und Sorten zu suchen, die besonders für kleine Gebiete wertvoll sind. Anfang Mai saxifrage Strachey ( B. Strachey ). Die ledrigen wintergrünen Blätter haben eine ovale Form und gleichzeitig blühen weiße und rosa Blüten im Blütenstand.

Auf dem Foto: Badan dickblättrig

Zusammen mit dem Auftreten von Blättern blüht die kanadische Sanguinaria ( Sanguinaria canadensis ). Die zarten Kamillenblüten schließen für die Nacht. Die Frotteeblüte blüht länger, wächst aber langsamer. Sie können immer herausfinden, ob die Sanguinaria mit dem Leben in Ihrem Garten zufrieden ist: Wenn die Pflanze genügend Feuchtigkeit und Nahrung hat (und ihre Anforderungen sehr moderat sind), behält sie ihre Blätter bis zum Spätherbst. Wenn es zu heiß und trocken ist, geht es mitten im Sommer in den Ruhestand.

Auf dem Foto: Kanadische Sanguinaria

Für Pflanzen, auf die weiter eingegangen wird, ist es nicht erforderlich, Kompost mit Eimern herzustellen, aber es ist besser, die fallenden Blätter und Nadeln vor Bäumen und Sträuchern zu schützen. Und aggressive Rhizom-Unkräuter nicht in die "Waldgebiete" zu lassen - flüssiges Weizengras. Lässt Jefferson zweifelhaft ( Jeffersonia dubia ), wenn er in burgunderfarbenen Tönen blüht. Dies schafft einen schönen Kontrast zu den zarten lila Blüten, die Anfang April erscheinen. Dann wird der Vorhang den ganzen Sommer über mit bläulichen Blättern auf dünnen Blattstielen verziert und im Herbst in Zitronentönen gestrichen.

Auf dem Foto: Jeffersonia zweifelhaft

Die anmutigen Wald-Ephemeroide der Kandyka werden die unbestrittenen Solisten des Frühlingschors sein . Sibirische und europäische Kandyken ( Erythronium sibiricum, E. denis-canis ) kommen häufiger vor als andere . Neben spektakulären großen Blüten ist die Pflanze mit Blättern mit Marmormuster verziert. Die Kandyk-Zwiebeln sind sehr zerbrechlich, daher müssen alle Manipulationen zum Pflanzen, Umpflanzen und Teilen des Nestes sorgfältig durchgeführt werden. Die am besten geeignete Zeit dafür ist, wenn die Blätter gelb werden, aber bevor sie vollständig absterben. Darüber hinaus vertragen die Lampen keine Trockenlagerung.

Auf dem Foto: Sibirischer Kandyk

Ein Galanthus nivalis und ein Laub ( Galanthus nivalis, G. platiphyllus ) können sogar blühend transplantiert werden. Zwiebelnester wachsen schnell genug. Galanthus und ihre Gartensorten haben eine weitere wertvolle Eigenschaft - ihre schmalen Blätter verdorren sehr schnell und beeinträchtigen das Aussehen des Blumengartens nicht.

Auf dem Foto: Schneeweißes Schneeglöckchen

Primeln für sonnige Orte

Haben Sie einen sonnigen Standort in Ihrem Garten mit einem schnell trocknenden, armen, sogar felsigen Boden, der für den Anbau der meisten Gartenblumen ungeeignet ist? Und unter solchen Bedingungen können Sie ein beeindruckendes Bild der Frühlingsfarben erstellen. Einer der ersten, der blüht, ist der Frühling Adonis ( Adonis vernalis ). Zartes gefiedertes Laub, große (bis zu 7 cm) leuchtend gelbe Blüten schmücken einen niedrigen Busch. Nach der Blüte dehnen sich die Stängel aus und sterben bis zum Ende des Sommers ab. Adonis hat eine sehr negative Einstellung zu Teilung und Transplantation.

Auf dem Foto: Spring Adonis

Wenig später blühen Bergarten von Tulpen ( Tulipa turkestanica, T. tarda, T. praestans, T. biflora ). An einem trockenen, sonnigen Ort wachsen und blühen diese Tulpen gut, ohne dass sie graben müssen (bis das Nest dicker wird) und die Zwiebeln erhitzen müssen. Ihre Blüten sind mittelgroß, aber sehr anmutig, und Turkestan und zweiblütige Tulpen haben auch ein starkes angenehmes Aroma.

Auf dem Foto: Turkestanische Tulpe

Schlechter felsiger Boden an einem beleuchteten trockenen Ort wird von vielen Arten von Hexenschuss gut vertragen . Im zeitigen Frühjahr blüht der Hexenschuss ( Pulsatilla vulgaris ) mit großen violetten Blüten (und es gibt Sorten mit weißen, rosa, rötlichen Blüten ). Wenig später blühen anmutige Rubinblüten des roten Hexenschusses ( P. rubra ). Im Sommer verlieren die Pflanzen nicht ihre dekorative Wirkung - fein gefiederte Blätter sind mit zarter silberner Pubertät bedeckt, und starke Stiele sind mit Nadelkugeln von Fruchtstand gekrönt. Rückenschmerzen sind schlecht für die Transplantation, außer dass sehr junge Exemplare sie im Frühjahr ohne Verlust übertragen können.

Auf dem Foto: Hexenschuss

Empfohlen

Wie man Harnstoff im Garten und im Garten richtig einsetzt
Pfeffersämlinge zu Hause. Master Class
Feijoa: wohltuende Eigenschaften und köstliche Rezepte